Für sicheren Transport rund um die Welt

Für sicheren Transport rund um die Welt

Kisten für jeden Bedarf

  

Holz-Kisten bieten optimalen Rundum-Transportschutz und kommen immer dann zum Einsatz, wenn empfindliche Güter sicher transportiert werden müssen, insbesondere, wenn es zu Land, Luft oder Wasser in ferne Länder geht.

Je nach Transportgut und gefordertem Schutzgrad können massive Kisten, leichte Verschläge oder lediglich stabile Transportböden die ebenso sichere wie wirtschaftliche Verpackungslösung sein. Unser Credo bei jeder Verpackungslösung: „soviel wie nötig…“

Dabei überlassen wir nichts dem Zufall, ist die richtige Verpackungsart doch Garant für den nötigen Schutz des Transportguts auf dem Weg zu seinem Bestimmungsort.  Umfassende Kenntnisse über das Transportgut wie auch über Transportart und -bedingungen sind daher unabdingbare Voraussetzung für die Planung und Herstellung der optimalen Verpackung. Gerade bei grossen, schweren oder sensiblen Gütern benötigen wir genaue Informationen zu

  • Gewicht
  • Schwerpunkt
  • Auflagefläche(n)
  • Ist das Produkt selbsttragend
  • Angaben zu Stoss- und Vibrationsempfindlichkeit
  • Alle eingesetzten Transportmittel vom Lieferanten bis zum Endkunden
    (LKW, Schiene, Schiff, Luft; Vor- und Nachtransporte)
  • Muss die Verpackung Container-fähig sein
  • Beschaffenheit der Transportwege
  • Zusätzlich geforderte Schutzmassnahmen wie Innenauskleidungen, Spritzwasser- oder auch Klimaschutz bei Kisten und Verschlägen
  • Vorgaben zum Verpackungsmaterial: Massivholz oder allenfalls Sperrholz
  • Geforderte Montage-/Verbindsmethode(n) 
    (genagelt, genietet, aber auch geschraubt oder geklebt)
  • Benötigte Beschriftungen

Auf Basis dieser Parameter erstellen wir das zweckmässige Verpackungskonzept bzw. beraten unsere Kunden auf Wunsch bei der Verpackungsplanung. Je nach Belastung und Stabilitätsanforderungen unterscheiden wir dabei zwischen zwei Haupt-Kistentypen:

  • Querbalken-Konstruktion für normale Belastungen
  • Längs- und Querbalken-Konstruktion für maximale Stabilität und höchste Belastungen

Wir fertigen die einzelnen Bauteile der entsprechenden Verpackungslösung auf unseren modernen manuellen oder CNC-gesteuerten Produktionsanlagen. Die CNC-Fertigung kommt insbesondere bei Teilen zum Zug, bei denen beispielsweise spezielle Einfräsungen oder sonstige präzise Bearbeitungen benötigt werden.  Die Einzelteile werden danach fachgerecht montiert:

  • Massivholz-Kisten genagelt
  • Sperrholzkisten genagelt
  • Mehrwegverpackungen wo nötig verschraubt
  • Verpackungen, die besonders einfach recyclierbar sein sollen, auch geklebt

… und mit allfällig nötigen Verstärkungen wie z.B. Stahlwinkeln zum Schutz von Hebegurten versehen. Die Beschriftung erfolgt entweder inline während der automatisierten Produktion von z.B. Wandelementen oder manuell nach Fertigstellung der Kiste.

Kürzeste Lieferzeiten und eine termingerechte Anlieferung sind dabei selbstverständlich.

Da alle Auftragsdaten bei der Kistenfabrik AG auf aktuellstem Stand archiviert sind, ist jederzeit eine akurate Reproduzierbarkeit gewährleistet, egal ob Einzelstücke, Grossserien oder sonstige (Folge)Aufträge abgerufen werden.

Grundsätzlich entsprechen alle Verpackungslösungen der Kistenfabrik AG den allgemein anerkannten HPE-Richtlinien, und sämtliches für Export-Verpackungen verwendetes Holz ist nach ISPM 15 wärmebehandelt.

  

KONTAKT

Peter Birrer

Dr. sc. nat. ETH, GL / Beratung / Verkauf

Mail

Telefon

+41 56 664 37 32

  



AKTUELLES

Neu: Erscheinungsbild und Webauftritt der Kistenfabrik AG

Alles neu macht 2017 – wir starten mit aufgefrischtem Erscheinungsbild ins neue Jahr: Die bekannten Elemente «Kiste», «K» für Kistenfabrik und «M» für Merenschwand in kompakter, klarer Gestaltung – getreu unserem Credo bei Verpackungslösungen «soviel wie nötig…»   

  

Impressionen aus der Kistenfabrik